Android 4.3 offiziell vorgestellt

von

Google hat auf der am Mittwoch stattgefundenen Messe wie erwartet auch Android 4.3 vorgestellt. Die neue Android Version gehört natürlich wieder zur Jelly Bean Familie, was auch schon seit einiger Zeit bekannt ist. Auch wird das Update nicht sonderlich viele große Änderungen mit sich bringen.

Offiziell sind jedoch nun einige Änderungen bekannt. So wird ab der neuen Android Version zum einen Bluetooth Smart unterstützt, wodurch sich der Energieverbrauch stark senken soll. Zum anderen ist nun auch OpenGL ES 3.0 verfügbar. Die verschiedenen Nutzerprofile auf Tablets lassen sich nun auch besser konfigurieren, sodass die Rechte anderer Nutzer besser zugeschnitten werden können.

Eine neue, verbesserte Tastatur mit besserer Erkennung und ein niedrigerer Energieverbrauch bei einem aktiven WLAN-Modul gehören auch zu den Neuerungen die Android 3.4 Jelly Bean bieten wird.

Erstaunt hat viele sicher die Nachricht, dass Google damit beginnt, das Update direkt ab Mittwoch zu verteilen. Somit kommen auch ältere Nexus Geräte direkt in den Genuss von Android 4.3. Jedoch kann dies erfahrungsgemäß immer etwas dauern, da nie alle Geräte die neue Version gleichzeitig erhalten. In 2 bis 3 Wochen sollte jedoch jedes verfügbare Gerät eine Update-Meldung erhalten.