Sanfter Wecker

von

Viele benutzen heutzutage das Mobiltelefon als Wecker, um morgens pünktlich in den Tag starten zu können. Es bietet sich ja an, die Weckfunktion des eigenen Gerätes zu benutzen, wer allerdings eher sanft und vor allem ausgeruhter in den Tag starten möchte, der sollte sich vielleicht nach Alternativen umschauen.

Halbschlafweckung

Die App Sanfter Wecker oder auch Gentle Alarm genannt versucht einen aus dem Halbschlaf, auch die REM-Schlafphase genannt, zu wecken. Wer in der Halbschlafphase erwacht, fühlt sich weniger träge und startet somit leichter in den Tag. Übliche Wecker sind aufgrund der Lautstärke auch in der Lage, den Tiefschlaf zu stören, was für die meisten zu einem trägen Morgen führt. Die App Sanfter Wecker startet 30 Minuten bevor man aufstehen möchte einen leisen Weckton, der zudem 30 Minuten anhält. Befindet man sich im Halbschlaf, so erwacht man von dem Geräusch und fühlt sich ausgeruhter als hätte man 30 Minuten länger geschlafen. Nach 30 Minuten wäre die Tiefschlafphase möglicherweise bereits wieder eingetreten und die Störung des Schlafes wäre wesentlich stärker gewesen.

Zusätzliche Funktionen

Neben der optionalen Einstellung der Halbschlafweckung bietet diese App natürlich noch einige weitere Funktionen. So lässt sich beispielsweise ein Nachtdisplay einstellen, welches des Nachts die Uhrzeit anzeigen kann. Mit einer schwachen Beleuchtung erhellt sie so nicht das Zimmer, zeigt aber dennoch mit individuellem Hintergrund und Schrift sichtbar die Uhrzeit an. Die App beinhaltet zudem die Möglichkeit einen Wecktest einzustellen, der beispielsweise mit dem Lösen einer Matheaufgabe bewältigt werden kann. So ist sichergestellt, dass man tatsächlich wach ist. Natürlich lassen sich auch die klassischen Weckfunktionen finden, die bereits bei den vorinstallierten Weckern vorhanden sind. Wer eine Playlist als Wecktöne nehmen möchte, kann diese ganz einfach in den Einstellungen festlegen.

Mit der App Sanfter Schlaf (Gentle Alarm in der englischen Version) soll der Morgen angenehmer verlaufen. Eine kostenlose Testversion ist vorhanden, wer es erwerben möchte muss 3,59 Euro für iOS und 2,37 Euro für Android ausgeben.