Google fordert von Samsung weniger Anpassungen an Android

von

Android selbst dient bei vielen aktuellen Geräten nur noch als Hintergrund-System. Die Oberfläche wird immer mehr von den Hersteller angepasst, so auch von Samsung.

Dadurch wird immer weniger ersichtlich, dass es sich bei dem Betriebssystem um Android handelt. Das findet Google natürlich nicht sehr berauschend, denn Samsung will in Zukunft wohl noch stärkere Anpassungen vornehmen.

Dass Google dies nicht unbedingt möchte, ist verständlich. Doch im Grunde ist diese Anpassung schon seit Ewigkeiten mit Android möglich und bis dato hat Google auch nichts dagegen unternommen.

Laut den aktuellen Informationen soll Google bereits das Gespräch mit Samsung suchen, um eventuell zu starke Anpassungen zu verhindern. Samsung hat sich zwar schon dazu geäußert, jedoch weniger informativ und mit dem üblichen PR-Text.

Ob Google tatsächlich so weit gehen würde und Samsung von den Google Mobile Services würde, sofern man zu starke Anpassungen macht, ist bis jetzt noch nicht klar. Google muss jedoch auch vorsichtig sein, denn ein eigener Schaden ist schnell angerichtet.